Navigation

Tipps und Tricks: Weihnachts-Resten

Ob Guetsli, Lachs oder Käse: Was an den Feiertagen nicht verspeist wurde, ist viel zu schade für den Abfall. Denn aus den Resten lassen sich interessante neue Gerichte zaubern, die überraschen und geschmacklich verblüffen.

460-300-cheesecake.jpg

Tipps und Wissenswertes

Aus Weichkäse wie Brie, Camembert oder Frischkäse aus Ziegen­ oder Kuhmilch sind schnell kleine Kugeln geformt. In einem Mantel aus Blumenpfeffer oder frischen Kräutern eignen sie sich ausgezeichnet für das Silvesterbuffet. Viele Weichkäsesorten lassen sich zu einem Dipp verrühren und mit Cremè fraîche oder Quark verfeinern, um dann in Kombination mit Gemüsestängeln aufs Neue serviert zu werden. Härtere Käsesorten sind übrigens meist über das Haltbarkeitsdatum hinaus geniessbar und können problemlos am Stück oder gerieben eingefroren werden.

Geräucherter Lachs passt praktisch zu allen Teigwaren. Die Streifen sollte man aber immer erst ganz am Schluss auf die Pasta geben, damit sich der Lachs nicht verfärbt. Zum Brunch ein Rührei auf Toastbrot mit Rauchlachs und Zwiebelsprossen gefällig? Oder doch lieber ein Lachstatar mit feingehacktem Dill und Schalotten?

Guetsli sind im Tiramisu oder in einem Schichtdessert ideal wiederverwertet. Aus übriggebliebenem Weihnachtsgebäck lassen sich Streusel auf Vorrat herstellen. Zu Paniermehl gerieben und eingefroren, eignen sie sich gut  für die Zubereitung einer Bratapfelfüllung. Brunsli schmecken übrigens exzellent über ein Kürbissüppchen gestreut.

Rezept Cheesecake

Zubereitung:

Springformboden mit Backpapier belegen. Butter schmelzen. Guetsli in einen Beutel geben und mit einem Wallholz zerbröseln. Guetslibrösel mit Butter mischen. Auf dem Springformboden verteilen, dabei einen Rand von 2 cm hochziehen. Masse gut andrücken und Form ca. 15 Minuten kühlstellen.

Ofen auf 170 °C vorheizen. Frischkäse, Eier, Zucker, Vanillezucker und Maisstärke zu einer glatten Masse verrühren. Auf den Guetsliboden verteilen. Konfitüre glattrühren, darüberträufeln und die Masse damit marmorieren. In der Ofenmitte ca. 45 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen. Zugedeckt ca. 2 Stunden kühlstellen.

Zutaten für 8 Personen für 1 Springform à 24 cm Durchmesser

70 g Butter
ca. 180 g Weihnachtsguetsli
400 g Frischkäse und 100 g Joghurt oder 500 g Quark
1-2 Eier
ca. 100 g Zucker
wenig Vanillezucker oder Vanillepaste
2 EL Maisstärke
1-2 EL Konfitüre oder Gelee, z.B. Erdbeere, Himbeere oder Aprikose

Zubereitungszeit:

ca. 30 Minuten + ca. 45 Minuten backen + ca. 120 Minuten kühlstellen.

Das könnte Sie auch interessieren