Navigation

Veggie Bag

Veggie Bags für weniger Plastik

Die wiederverwendbaren Veggie Bags für Früchte und Gemüse sind in allen Migros-Filialen erhältlich. Mit dem Veggie Bag können Sie mithelfen, den Verbrauch von Plastiksäcklein zu reduzieren.

Diverse Orangen liegen in einem Veggie Bag der Migros

Die wiederverwendbaren transparenten Veggie Bags zum Abpacken von losen Früchten und Gemüse sind beim mehrmaligen Verwenden eine ökologische Alternative zu den Plastiksäckchen im Offenverkauf. Denn wird der Veggie Bag mindestens sechs Mal wiederverwendet, weist er eine geringere Umweltbelastung auf als ein herkömmliches Einweg-Plastiksäckchen. Die neuen Beutel sind qualitativ hochwertig und bestehen aus 100% schadstofffreiem Polyester. 

Die ausgewählten Früchte und Gemüse können Sie ohne Beutel wägen und mehrere verschiedene Produkte in einen Veggie Bag packen. Die Preisetiketten können auf den angenähten Stoff am Säckchen aufgeklebt werden. 

Der Veggie Bag in Zahlen

  • 2'632'764: So viele Beutel sind bereits im Umlauf
  • 940 Meter Faden: Daraus besteht ein Veggie Bag
  • 2.5 Kg Äpfel finden locker Platz in einem Veggie Bag
  • 0.58 Meter beträgt der durchschnittliche Abstand zum Veggie-Bag-Regal, wenn die Kunden feststellen, dass sie ihren eigenen Beutel zu hause vergessen haben!
  • 2.50 Franken kosten 4 Veggie Bags in der Migros
  • 6 Mal muss ein Veggie Bag wiederverwendet werden, um eine geringere Umweltbelastung als ein herkömmliches Plastiksäckli aufzuweisen
  • Die wiederverwendbaren Beutel sind problemlos bei 30°C in der Maschine waschbar

Das könnte Sie auch noch interessieren