Navigation

Fortschrittsbericht

Die Migros überprüft die Fortschritte bei der Umsetzung ihrer Nachhaltigkeitsziele zweimal jährlich. Die Ergebnisse werden intern und extern transparent kommuniziert.

Controlling der Versprechen

Um die Zielerreichung zu steuern, prüft die Migros zweimal im Jahr, wie weit die einzelnen Ziele bereits umgesetzt sind. Die Fortschritte inklusive Ampelsetzung werden an interne Entscheidungsträger berichtet sowie öffentlich publiziert.

Der aktuelle Stand unserer Versprechen per 30.06.2019 (PDF)

Fortschrittsbericht mit Ampelsystem

Für jedes Nachhaltigkeitsziel werden im Vorfeld Zwischenziele, sozusagen Meilensteine auf dem Weg zum Endziel, definiert. Diese sind die Grundlage für die Ampelsetzung beim Controlling:
 

Auf Kurs Während Laufdauer der Umsetzung: Das Zwischenziel wurde erreicht, die Umsetzung schreitet wie geplant voran.
Nicht auf Kurs Während Laufdauer der Umsetzung: Das Zwischenziel wurde nicht erreicht. Es müssen Korrekturmassnahmen eingeleitet werden, um die Zielerreichung voranzutreiben. 
Ziel erfüllt Im Zieljahr: Das Endziel wurde erreicht. 
Ziel verfehlt Im Zieljahr: Das Endziel wurde verfehlt.

Ziele zu kommunizieren ist einfach. Aber öffentlich zu machen, ob man sie erreicht hat, das braucht Mut: Nicht immer kann man halten, was versprochen wurde. Aber genau diese Offenheit macht ein Unternehmen erst richtig glaubwürdig.

Thomas Vellacott, CEO WWF Schweiz

Unabhängige Überprüfung

Das Controlling der Generation M Versprechen wird durch eine unabhängige Stelle überwacht. Jährlich werden insbesondere die Prozesse und die publizierten Werte auf ihre Richtigkeit, Belegbarkeit und Nachvollziehbarkeit hin überprüft.

Vater mit Kind auf den Schultern
Unsere Versprechen. Alles zum aktuellen Stand, Meilensteinen und dem neuesten Fortschritt.

Das könnte Sie auch interessieren