Navigation

Gesundheit

Die Migros engagiert sich gemeinsam mit ausgewählten Organisationen für eine gesunde Lebensweise. Sie verpflichtet sich zu Rezepturoptimierungen bei ihren Produkten. Gleichzeitig fördert sie das Wissen über Allergien und Intoleranzen in der Gesellschaft.

Frau im Kornfeld

Fotolia / petarpaunchev

Actionsanté

Das Bundesamt für Gesundheit hat 2009 die Initiative Actionsanté im Rahmen eines «Nationalen Programms für Ernährung und Bewegung» lanciert. Die Zusammenarbeit von Bund und Wirtschaft möchte für die Bevölkerung ein Umfeld schaffen, das eine gesunde Lebensweise fördert. Die Migros engagiert sich seit 2009 und hat Aktionsversprechen zur Salzreduktion in Brot und Convenience-Produkten, zum Ausbau des Délifit-Sortiment in der Migros-Gastronomie und zur Zuckerreduktion in Frühstückscerealien abgegeben. 2015 unterzeichnete die Migros an der Expo in Mailand gemeinsam mit anderen Lebensmittelhändlern und -produzenten eine Absichtserklärung («Memorandum of Understanding»). Ziel der Erklärung ist es, den Zuckergehalt in Joghurts und Frühstückscerealien in den nächsten vier Jahren schrittweise zu reduzieren.

aha! Allergiezentrum Schweiz

Die unabhängige Stiftung aha! Allergiezentrum Schweiz wurde im Jahr 2000 gegründet. Sie ist ein Kompetenzzentrum im Bereich Allergie. Die Migros bietet mit ihrer Produktlinie aha! vor allem in den Bereichen Lactose- und Glutenintoleranz eine breite Palette an Produkten für den täglichen Bedarf an. Das aha!-Sortiment ist unabhängig zertifiziert und wird laufend ausgebaut. Viermal im Jahr finden Treffen zwischen der Migros und dem aha! Allergiezentrum Schweiz statt. Mit gemeinsamen Projekten, wie zum Beispiel der Erarbeitung von Schulungsunterlagen zum Thema Allergien und Intoleranzen für Filial- und Gastro-Mitarbeitende der Migros, kann die Migros optimal auf die Bedürfnisse von betroffenen Kundinnen und Kunden eingehen.

IG Zöliakie der Deutschen Schweiz

Die IG Zöliakie der Deutschen Schweiz setzt sich für die Anliegen von Betroffenen mit Zöliakie oder Dermatitis herpetiformis Duhring ein und informiert über alle Belange der glutenfreien Ernährung und des Lebens mit Zöliakie. Der gemeinnützige Verein hat rund 3‘000 Mitglieder. Die Migros arbeitet zusammen mit der IG daran, Zölliakie in der Gesellschaft bekannter zu machen – zum Beispiel über das Glutenfrei-Symbol auf Produkten.

Schweizerische Gesellschaft für Ernährung (SGE)

Die Schweizerische Gesellschaft für Ernährung (SGE) ist eine nationale Organisation für Ernährungsfragen. Die Aktivitäten der SGE sind im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung angesiedelt. Die SGE zählt rund 7’000 Mitglieder und Abonnenten aus dem Ernährungs-, Gesundheits- und Bildungsbereich sowie ernährungsinteressierte Konsumenten. Die Migros arbeitet seit 2007 projektbezogen mit der Organisation zusammen.

Stiftung Folsäure Offensive Schweiz

Die Stiftung Folsäure Offensive Schweiz setzt sich dafür ein, dass die Schweizerinnen und Schweizer besser über die Bedeutung des Lebensvitamins Folsäure informiert sind. Die Migros war im Jahr 2000 eines der zwölf Gründungsmitglieder der Folsäure Offensive. Seit 2005 führt die Migros Produkte mit dem Folsäure-Label.

Das könnte Sie auch interessieren