Navigation

04.06.2019 - Nachhaltigkeit Die Migros reduziert den Plastik-Verbrauch bei Convenience-Produkten

Zürich - Zahlreiche Convenience-Verpackungen werden künftig auf nachwachsende Rohstoffe umgestellt. Bei bestehenden Plastik-Verpackungen wird deutlich mehr Recycling-PET eingesetzt. So spart die Migros jährlich über 170 Tonnen Plastik-Neumaterial ein. Das entspricht dem Gewicht von 74 Breitmaulnashörnern.

2160x1215_annas-best-salat.jpg

Produkte für den Sofortkonsum treffen den Zahn der Zeit. Der Markt in der Schweiz hat sich in den letzten zehn Jahren verdoppelt. Insbesondere die Nachfrage nach gesunden Artikeln wie Birchermüesli und Fertigsalate steigt kontinuierlich. Die Kundinnen und Kunden möchten sich bewusst, gesund und schnell ernähren. Die Migros möchte dies unterstützen und eine gesunde Ernährung fördern. Gleichzeitig ist es das Ziel der Migros, bis Ende nächsten Jahres 6'000 Tonnen Verpackungsmaterial einzusparen oder ökologisch zu optimieren. Um diesem Zielkonflikt gerecht zu werden, hat die Migros bei den Verpackungen im Bereich Convenience verschiedene Massnahmen getroffen:

  • Für die Anna’s Best Dreieck-Sandwich werden künftig FSC-zertifizierte Kartonverpackungen anstatt Plastikverpackungen eingesetzt. Damit kommt die Verpackung mit 95 Prozent weniger Plastik aus.

Diese Umstellung auf nachwachsende Rohstoffe spart jährlich über 18 Tonnen Plastik ein.

  • Anna’s Best und Bio Birchermüesli bestehen ab sofort zu 80% aus Recycling-PET
  • Annas Best Fertigsalate bestehen ab sofort aus 75% Recycling-PET
  • Bei den Anna’s Best Crunchy Müesli wird ab sofort 35% Recycling-PET eingesetzt

Dank dieser Massnahmen wird deutlich weniger Neumaterial benötigt, so dass die Migros jährlich rund 100 Tonnen Plastik-Neumaterial einspart.

  • Bei den frischen Saladbowls von Anna’s Best wurde das Gewicht der Verpackung halbiert, indem der Inlayer mit den Zutaten weggelassen wurde. Zudem bestehen diese aus 80% Recycling-PET. 

Die beiden Anpassungen führen jährlich zu einer Plastikreduktion von rund 54 Tonnen.

Die Migros hat bereits angekündigt den Offenverkauf der Bio-Früchte und -Gemüse im laufenden Jahr zu verdoppeln. Zudem wird der Rezyklat Einsatz bei PET-Getränkeflaschen stark erhöht, so dass jährlich mehr als 2'500 Tonnen Neumaterial eingespart werden können. Mit diesen Massnahmen trägt die Migros dazu bei, den Plastik-Verbrauch deutlich einzudämmen.

 

Text: Alexandra Kunz

Foto: Daniel Grieser