Navigation

Status des Versprechens: Kulturmilliarde

Start des Versprechens:
2013

Zieljahr:
Ende 2020

Zielwert:
1 Milliarde CHF

Indikator & Messeinheit:
Ausgaben Migros-Kulturprozent, Migros-Sponsoring und Migros-Unterstützungsfonds seit 2013 in CHF 

Geltungsbereich:
Genossenschaftlicher Detailhandel

Controlling-Intervall:
jährlich, letztes Update: 31.12.2016

31.12.2016

Seit 1957 ist das Kulturprozent fest in den Statuten der Migros verankert. Dank diesem einzigartigen Engagement fliessen jährlich über 100 Millionen Franken in Freizeit, Kultur und Bildung. Zusammen mit dem vielseitigen Sponsoring-Engagement und dem Migros-Unterstützungsfonds wurden zwischen 2013 und 2016 – und damit in der Halbzeit des Versprechens – insgesamt über 550 Millionen Franken in die Gesellschaft investiert. Das Ziel ist somit auf Kurs.

Was unser Versprechen für Sie im Alltag bedeutet und einen guten Gesamtüberblick bekommen Sie hier:

Zum Versprechen

Wir versprechen, bis 2020 eine Milliarde Franken in Freizeit, Bildung und Kultur zu investieren.
Versprechen auf Kurs.

Die Migros engagiert sich Jahr für Jahr freiwillig für die Schweizer Gesellschaft – ganz im Sinne des Migros-Gründers Gottlieb Duttweiler. Mit dem Migros-Kulturprozent, den Sponsoring-Aktivitäten und dem Hilfsfonds setzt sich die Migros für eine vielseitige Freizeitgestaltung, Bildung für alle und für Hilfsprojekte ein.

Der Gesellschaft etwas zurück geben

Mit der Einführung des Migros-Kulturprozents 1957, verpflichtete sich die Migros zu einem jährlichen Beitrag an das Migros-Kulturprozent berechnet auf der Grundlage ihres Umsatzes. Mit dieser weltweit einzigartigen Pionierleistung wollte Gottlieb Duttweiler den weniger kaufkräftigen Schichten Kulturleistungen und Kulturgüter zugänglich machen sowie Bildungsangebote für alle ermöglichen – und damit den Schweizerinnen und Schweizern etwas zurück geben. Gefördert werden nationale und regionale Projekte und Einzelpersonen.

Nebst eigenen Veranstaltungen und Projekten wie Steps, m4music, Migros-Kulturprozent-Classics oder Generationenakademie gehören auch die Klubschule Migros, die Eurocentres, das GDI Gottlieb Duttweiler Institute in Rüschlikon, die vier «Parks im Grünen», die Monte-Generoso-Bahn im Tessin und das Migros Museum für Gegenwartskunst in Zürich zum Migros-Kulturprozent. Rund 4 Milliarden Franken an freiwilligen Förderleistungen wurden bis anhin in die Gesellschaft investiert. Heute fliessen jährlich ca. 115 Millionen Franken in das Migros-Kulturprozent.

Vielseitiges Engagement

Ein weiterer Meilenstein ist das Migros-Sponsoring. Durch finanzielle Unterstützung ermöglicht die Detailhändlerin Veranstaltungen und Institutionen in allen Landesteilen. Mit dem Hilfsfond leistet die Migros seit über 30 Jahren Entwicklungshilfe. Alljährlich steht 1 Million Franken zur Verfügung, um soziale und ökologische Projekte im In- und Ausland zu realisieren.

Mit diesem Engagement ist die Migros im Schweizer Detailhandel die grösste Förderin in den Bereichen Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. Sie verspricht der Generation von morgen bis 2020 gesamthaft eine weitere Milliarde Franken der Gesellschaft zurück zu geben.